Mitgliedersammlung 2013 Stand: 30.05.2013
Kurzüberblick der Mitgliederversammlung
vom Freitag, den 24.05.2013 von 19.30 Uhr bis 21.00 Uhr. 22 der zzt. 58 stimm-berechtigten Mitglieder waren im Vereinslokal Böinghoff anwesend.
Die Begrüßung nahm der 1. Vorsitzenden Berthold Kreuznacht vor. Das Protokoll der letztjährigen Mitgliederversammlung wurde einstimmig angenommen. Ebenso wurde dem Vorstand für die geleistete Arbeit Entlastung erteilt.

DZ-Bericht vom 30.05.2013 von Marco Steinbrenner

Die Vorstandsmitglieder von Jugend 70 Merfeld wurden vom Sportausschuss-Vorsitzenden Peter Timmers (4. v. r.) zur Wahl beglückwünscht.
< Foto mit Klick vergrößern

Merfeld (mast). Er durfte sich im Vorfeld der Mitgliederversammlung von Jugend 70 Merfeld im Vereinslokal Böinghoff schon berechtigte Hoffnungen machen, die Tafel als punktbester Mannschaftsakteur von Abteilungsleiter Marc Rybarczyk überreicht zu bekommen.

Raphael Schwaag, Spitzenspieler der Bezirksliga-Mannschaft, hatte mit seiner 37:11-Bilanz maßgeblichen Anteil am Klassenerhalt.
< Foto mit Klick vergrößern

Das Jugend 70-Eigengewächs wurde damit nicht nur bester Spieler im oberen Paarkreuz der Staffel eins, sondern gewann wie vor zwölf Jahren auch die vereinsinterne Wertung mit 82,81 Punkten. Der Vorsprung zum Zweitplatzierten Detlef Lücking (82,44) war allerdings nur minimal. Damian Kleinert (77,66), Berthold Kreuznacht (77,55) und Stefan Lewe (76,88) nahmen die weiteren Positionen in dem Wettbewerb ein, bei dem sowohl die Mannschaftseinsätze als auch die erspielte Bilanz Berücksichtigung finden.

An der Spitze des Vereins steht auch in den nächsten zwei Jahren Berthold Kreuznacht. Im Jahr 2000 hatte der 44-Jährige die Position von Josef Hüppe übernommen und wird diese mindestens auch bis zum Jahr 2015 behalten. Darauf verständigten sich die Mitglieder einstimmig. Kreuznacht ist in der 43-jährigen Klubgeschichte erst der sechste Vorsitzende. Jürgen Heilken (Schriftführer) und Damian Kleinert (erster Beisitzer) wurden ebenfalls wiedergewählt. Als dritter Beisitzer löste Dinah Kock in einer „Kampfabstimmung“ Stephan Roß mit 14:8-Stimmen ab. Für Kock wird in den nächsten zwei Jahren Marco Steinbrenner zusammen mit Silke Stegehake die Kasse prüfen. In ihren Ämtern bleiben Marc Rybarczyk (Abteilungsleiter), Tobias Siever (stellvertretender Abteilungsleiter), Ludger Schwaag (Webmaster), Raphael Schwaag (stellvertretender Webmaster), Axel Claus (Materialwart) und Marco Steinbrenner (Pressewart).

Auf eine sehr erfolgreiche Saison blickte Marc Rybarczyk in seinem Jahresbericht noch einmal zurück. Höhepunkt sei uneingeschränkt die Teilnahme des Damen-Teams an der Deutschen Pokalmeisterschaft gewesen. Heike Eistrup, Dinah Kock und Silke Stegehake gewannen nach den Triumphen auf Bezirks- sowie Verbandsebene in Dinklage sensationell die Bronzemedaille. Berthold Kreuznacht freute sich über die rege Trainingsbeteiligung an jedem Montag. „Wir haben immer acht Tische belegt.“ Norbert Kreuznacht absolvierte in der vergangenen Saison sein 500. Meisterschaftsspiel, während Dieter Kreuznacht und Axel Claus die 400er-Marke durchbrachen.

Seitenanfang Kontakte
Copyright © 2013, All Rights Reserved. Alle Rechte vorbehalten
Hinweise und Impressum
Jugend70Merfeld