9. TT-Brettchen-Doppelturnier 2015/16
 
Mit einem Klick auf die Fotos können sie noch größer angesehen werden
Mit einer Urkunde wurden die erfolgreichen Teilnehmer am Tischtennis-Brettchenturnier von Jugend 70 Merfeld ausgezeichnet.
Ergebnis vom 9. Brettchen-Doppelturnier 2015/16 als PDF zum downloaden.
 
Ein Blick in die Halle mit den 45 Teilnehmern beim Spielen der 13. Runde.
Im Vordergrund Mirjam beim Schreiben der Urkunden.
Bericht vom 9. Brettchen-Doppelturnier von Marco Steinbrenner
Merfeld (mast). Zufriedene Gesichter nicht nur bei den Teilnehmern am Tischtennis-Brettchenturnier von Jugend 70 Merfeld in der Sporthalle der Kardinal-von-Galen-Grundschule, sondern auch bei den Organisatoren: „Mit 45 Teilnehmern hatten wir diesmal eine sehr gute Resonanz. Nur bei der Premiere vor zwölf Jahren waren es mit 52 mehr Spieler“, erinnert sich Turnierleiter Ludger Schwaag, der von seinem Sohn Raphael tatkräftig am Laptop unterstützt wurde.

Nicht nur Jugend 70-Vereinsmitglieder waren am Start, sondern auch Christian Hoffmann (Geschäftsführer der Sportfreunde Merfeld) und der Otternasen-Vorsitzende Jürgen Mischke ließen es sich nicht nehmen, ihr Können mit dem Zelluloidball zu testen. An insgesamt neun Tischen waren Groß und Klein sowie Jung und Alt mit viel Eifer bei der Sache. Der Spaß stand im Vordergrund. Allerdings wurde um jeden Satzgewinn, der zwei Punkte für die Gesamtwertung brachte, hart gekämpft.

16 Doppel-Kombinationen standen sich an acht Tischen gegenüber. Die übrigen Teilnehmer nutzten den neunten Tisch, um Rundlauf zu spielen. Auch die hier erzielten Punkte flossen mit in die Endabrechnung ein. „In jeder Runde waren alle Starter im Einsatz. Niemand musste auf der Bank warten. Das hat super funktioniert“, freuten sich die Schwaag's und auch Vorsitzender Berthold Kreuznacht, der für das leibliche Wohl der Teilnehmer mit Getränken und Pizza sorgte.

In der Gesamtwertung setzte sich Damian Kleinert, Nummer drei der Herren-Bezirksliga-Mannschaft, mit 32 Punkten vor Trainer Sascha Beuing (26) und Tobias Siever aus der Reserve (24) durch.
Die weiteren Gewinner: Silke Stegehake (Damen/19 Zähler), Christian Hoffmann (Hobbyspieler/16), Susanne Freckmann (Hobbyspielerin/16), Jens Wiesweg (Jugend/14), Ole Böcker (B-Schüler/13) und Steffen Borchers (A-Schüler/11).
 
Vorbericht zum 9. Brettchen-Doppelturnier am 02.01.2016 um 15.30 Uhr
Foto mit den Sieger/innen und Platzierten vom 8. Brettchen-Doppelturnier 2014/15
< mit Klick aufs Foto wird es vergrößert

Merfeld (mast). Das Brettchen-Doppelturnier hat im Vereinskalender von Jugend 70 Merfeld seinen festen Platz. Bereits zum neunten Mal findet die Tischtennis-Veranstaltung am Samstag um 15.30 Uhr in der Sporthalle der Kardinal-von-Galen-Grundschule statt. „Spaß und Bewegung stehen im Vordergrund“, sagen Turnierleiter Ludger u. Sohn Raphael Schwaag. Teilnehmen dürfen nicht nur alle Vereinsmitglieder, sondern auch deren Eltern, Geschwister sowie Freunde.

Bereits über 30 Anmeldungen liegen Ludger Schwaag vor. Wenige Restplätze stehen dennoch zur Verfügung.
Anmeldungen bitte per WhatsApp, SMS (0175 8141401) oder per E-Mail an (lupeschwaag@gmx.de) senden.

Das Besondere:
Gespielt wird mit identischen Schlägern, die einen Noppenbelag ohne Schaumunterlage besitzen. Die Brettchen werden vom Klub zur Verfügung gestellt. Jedem Spieler wird nach einer Runde ein neuer Partner zugelost. Die jeweiligen Kombinationen bestehen aus einem starken und schwachen Akteur. Die Sieger werden mit Urkunden ausgezeichnet.
Seitenanfang News-Aktuelles Turniere
Copyright © 2015, All Rights Reserved. Alle Rechte vorbehalten
Hinweise und Impressum
Jugend70Merfeld