Sprüche - Sammlung . . .
Auf dieser Seite soll alles verlinkt werden was zu unserem TT-Sport passt!
Weitere Vorschläge werden gern per Mail entgegen genommen. LS
13.
Spruch von Tim Rybarczyk bei der Verabschiedung nach der Niederlage in Epe in Bezug auf deren Trikotsaufdruck "Prostatat-Zentrum" (01.03.2013)
... „Naja, wenigstens wissen "wir" nach diesem Spiel wo "wir" hin müssen wenn wir mal was an der Prostata haben!“
Ergänzung von Stephan; Tim meint nicht "wir", sondern wo "er" hin muss,
da wir mit 2 Frauen gespielt haben!
12.
Spruch von Hannes Böhnlein nach seinem knappen Weiterkommen bei der Kreisvorrangliste der Jungen in Stadtlohn (18.11.2007)
„Ich bin weit unter meinen Möglichkeiten geblieben und am Ende froh, mit einem blauen Auge davon gekommen zu sein“
11. Spruch von Raphael Schwaag auf die Frage, ob er seinen 18. Geburtstag (25.09.2004) feiern würde. "Wen sollte ich denn zu meinem Geburtstag einladen? Etwa meinen PC?"
10. Spruch von Marc Rybarczyk (14.08.2004) "morgens um 7.42 Uhr" nach dem Betreten des goldenen "M" in Geiselwind.
"Ich bin heute schon das zweite Mal bei Mc Donald´s."
9. Abteilungsleiter Joachim Hüllen (05.06.2004) nach den Vorbereitungen zur Meisterfeier in Anspielung auf seines aufgemotzten Seat Arosa.
"Gleich werde ich erst mal noch ne Runde durch Dülmen drehen!"
8. Spruch von Marc Rybarczyk bei der Mitgliederversammlung (14.05 2004) als unser Präsident auf den TT-Stammtisch jeden 3. Freitag im Monat hinwies.
"Wir können auch dreimal in der Woche Freitags einen Stammtisch veranstalten!"
7. Spruch von Raphael Schwaag nach seinen zwei Vorrundenniederlagen bei den Kreismeisterschaften (17.09.2004) in Borken.
"Ich habe nach den verlorenen Spielen auch nicht geweint!"
6. Spruch von Marc Rybarczyk nach seinem Ausscheiden bei den Kreismeisterschaften (17.09.2004) in Borken.
"Dann fahren wir um 25 Uhr noch nach Mc Donald´s!"
5. Spruch von Oliver Schwaag (11 Jahre) beim Einspielen mit der Noppenwand vor dem Heimspiel der zweiten Mannschaft (03.10.2004) gegen den FSV Gescher.
"Das ist ja komisch, gegen einen so Großen mit Noppe zu spielen!"
4. Spruch von Fiedhelm Kruse nach dem 1. Sieg der 2. Herren in der Kreisliga (03.10.2004). "Unser erster Sieg diese Saison". Darauf meint Jürgen Heilken. "Das könnte auch euer letzter Sieg sein". Antwort von Friedhelm.
"Jetzt jagen wir die Erste!"
3. Spruch vom unzufriedenen Marco Steinbrenner bei seiner Niederlage im Spiel der 2. Herren gegen VfL Ahaus 2 (31.10.2004). "Da habe ich schon den größten Schläger und treffe immer noch die Kante!"
2. Spruch von Lupe beim Mannschaftsspiel der 2. Damen gegen Recklinghausen (06.11.2004) zu Ann- Kathrin Szeczepanski, die keine Auszeit nehmen wollte. Lupe (laut in die Halle): "Wenn du schon keine Auszeit nehmen willst, dann mach` wenigstens einen schnellen Aufschlag!"
1. Spruch von unserer "Noppenwand" beim Meisterschaftsspiel als er zwei unglückliche Niederlagen in Folge einstecken mußte: "Es ist kein Wunder, dass mir heute wieder das Glück fehlt. Schließlich war ich ja auch schon ein Jahr nicht mehr in der Kirche."
Weitere Anregungen sind erwünscht und solltet ihr mir mailen! LS
Seitenanfang zurück zu Sonstiges
Copyright © 2004, All Rights Reserved. Alle Rechte vorbehalten
Hinweise und Impressum
Jugend70Merfeld