Fotos der Sportplakettenverleihung 2004
Stand: 11.04.2004
zum Bericht von Marco Steinbrenner vom 25.03.2004
zum offiziellen Bericht mit Fotos der Stadt Dülmen von Ludger Kötters
Fotos zum Vergrößern draufklicken
Ludger Schwaag und Ehefrau Tina
lauschen gespannt den Worten
des Bürgermeisters
Bürgermeister Jan-Dirk Püttmann
liest den Text der Urkunde vor
Öffnung: In einer kleinen Schachtel
hatte der Bürgermeister die
Sportplakette versteckt
Der Sportausschuss-Vorsitzende
Peter Timmers (links) und
Ludger Schwaag haben gut Lachen. Dagegen verschließt der
Bürgermeister aufgrund des
Blitzlichtgewitters die Augen
Bitte Lächeln: Nicht immer hatte
Ludger Schwaag den Blick in die
Kamera von Marco Steinbrenner
gerichtet
Prominenter Besuch an der Seite
des Ehepaars Schwaag:
Bürgermeister Jan-Dirk Püttmann
leistete Tina Gesellschaft
Die feierlichen Worte unseres
Präsidenten Berthold Kreuznacht
durften natürlich nicht fehlen
Was hat Bürgermeister
Jan-Dirk Püttmann mit Tina Schwaag?
Hoffentlich brennt da nichts an…
Auch der Vorsitzende des
Stadtsportringes, Franz-Josef
Steverding, hatte ein Geschenk
für Ludger Schwaag mitgebracht
Ein Erinnerungsfoto mit
der lokalen Politprominenz:
Bürgermeister Jan-Dirk Püttmann (links)
und der Sportausschuss-Vorsitzende
Peter Timmers rahmen
das Ehepaar Schwaag ein
Merfelds Ortsvorsteherin
Hedwig Kuhlmann gehörte
im Anschluss ebenfalls
zu den Gratulanten
Ein Geschenk hatte
Ortsvorsteherin Hedwig Kuhlmann
von der CDU Merfeld mitgebracht
Gratulation für Tina Schwaag
auch von Jugend 70-Präsident
Berthold Kreuznacht
So viele Blumen haben
Ludger Schwaag und Tina
wohl nur selten bekommen
DZ-Redakteur Jürgen Primus
fragte Ludger Schwaag,
wie es zu seinem Spitznamen
Lupe gekommen ist
Auch Beisitzer Michael Temming
hatte in der alten Sparkasse
seinen Spaß
Merfelds CDU-Chef
Helmut Kreuznacht wollte
genau wissen, wie
der Urkundentext lautet
Einmal die Sportplakette anfassen
dürfen: Berthold Kreuznacht,
Britta Dolata und Michael Temming wunderten sich, wie schwer
die Medaille doch ist
Jugend 70-Spielerin
Elisabeth Stegehake (rechts)
sorgte im Rahmen ihres Praktikums
bei der Stadt Dülmen für die Getränke
Ludger Schwaag erklärt
Helmut Kreuznacht und
Hedwig Kuhlmann, warum die Vereinshomepage
derart erfolgreich ist
Elisabeth Stegehake lässt
die Korken knallen und öffnete
für die geladenen Gäste
eine Flasche Sekt
Anne Hullermann, Vorsitzende
des Sport- und Gesundheitszentrums Dülmen, erkundigt sich bei
Ludger Schwaag, wie es mit
der derzeitigen Gesundheit ist.
Auch Hedwig Kuhlmann
lauscht gespannt
den Ausführungen
Tina Schwaag bestätigt
Helmut Kreuznacht und Michael Temming, dass mit den Kindern zu Hause
alles in Ordnung ist
 
Seitenanfang
News-Aktuelles
Fotoecke 2004
Copyright © 2004, All Rights Reserved. Alle Rechte vorbehalten
Hinweise und Impressum
Jugend70Merfeld