Schueler-A-Berichte-18-19-Tischtennis-Jugend70Merfeld
 Schüler A u. B - Vor- und Spielberichte 2018/19
Alle Mannschaften mit Links zu den Tabellen u. Bilanzen in "click-TT"
Foto der 1. SA-Mannschaft VR
Foto der 2. SA-Mannschaft VR
Foto der 1. SB-Mannschaft VR
 

Bericht zum 4. Spieltag vom 05.-07.10.2018 der 1. + 2. Schüler A u. Schüler B

Durch einen ungefährdeten 9:1-Heimsieg gegen den bis dahin noch ungeschlagenen TTV Weseke haben sich v.l. Ole Böcker, Mads Böcker und Janik Mühlenbäumer auf den zweiten Tabellenplatz der Kreisliga vorgearbeitet.

< Foto mit Klick vergrößern

Merfeld (mast). Durch einen sensationellen 9:1-Heimsieg gegen den bis dahin noch ungeschlagenen TTV Weseke haben sich die erste Schüler A von Jugend 70 Merfeld auf den zweiten Tabellenplatz der Kreisliga vorgearbeitet. Der hart umkämpfte 3:2-Sieg des Doppels Ole Böcker/Mads Böcker war der Türöffner für den Erfolg. In den nachfolgenden Einzeln punktete das Brüder-Paar jeweils dreimal. Auf eine 2:1-Bilanz kommt Janik Mühlenbäumer.

In der ersten Schüler A-Kreisklasse grüßt der zweite Jugend 70-Nachwuchs seit Sonntagmittag von der Tabellenspitze. Sowohl die Auswärtspartie gegen das Schlusslicht TTC Lembeck (10:0) als auch das Heimspiel gegen den TTC Gronau (6:4) wurden gewonnen. In Lembeck gaben Timon Brocks, Max Schlerkmann sowie Rico Imkamp lediglich fünf Sätze ab und nahmen nach nur 95 Minuten die Punkte mit nach Hause.

Deutlich schwerer war die Aufgabe zwei Tage später gegen Gronau, denn trotz einer schnellen 4:0-Führung wurde es am Ende noch einmal spannend. Sowohl Timon Brocks als auch Max Schlerkmann gewannen zwei Einzel. Einen Zähler steuerte Rico Imkamp im Einzel sowie Doppel mit Schlerkmann bei.

Nur denkbar knapp schrammten die Merfelder Schüler B in der ersten Kreisklasse am zweiten Saisonsieg vorbei. Beim Drittplatzierten TTV Weseke gab es für den Tabellenvierten eine 4:6-Niederlage. Yannick Emmerling gewann zwei Partien und verlor sein drittes Einzel nur knapp mit 9:11 im Entscheidungsdurchgang. Daniel Waltering und Julius Beckmann verließen die Box jeweils mit einem Erfolg.


Vorbericht zum 4. Spieltag am 05.-07.10.2018 der 1. + 2. Schüler A u. Schüler B

Merfeld (mast). Nach dem überraschenden 7:3-Auswärtssieg gegen den VfL Billerbeck II steht für die erste Schüler A von Jugend 70 Merfeld am Sonntag um 10.30 Uhr das nächste Spitzenspiel auf dem Programm. In der Tischtennis-Kreisliga empfängt der Tabellenvierte den Spitzenreiter TTV Weseke. Ole Böcker, Mads Böcker und Janik Mühlenbäumer kommen zum Einsatz. „Ich erwarte eine spannende Partie mit dem hoffentlich besseren Ende für unsere Jungs“, so Merfelds Betreuer Ludger Schwaag.

Nach einem spielfreien Wochenende hat die zweite Schülermannschaft von Jugend 70 in der ersten Kreisklasse einen Doppelspieltag zu absolvieren. Zunächst geht es zum Schlusslicht TTC Lembeck, während am Sonntag um 10.30 Uhr der Zweite TTC Gronau in Merfeld gastiert. Timon Brocks, Max Schlerkmann, Rico Imkamp und Patrick Emmerling wollen sich mit zwei Erfolgen in der Spitzengruppe festsetzen.

Beim bislang noch ungeschlagenen Tabellendritten der ersten Kreisklasse, TTV Weseke, gastiert das auf Position vier zu findende Merfelder Schüler B-Team am Samstag um 14 Uhr. Yannick Emmerling, Daniel Waltering sowie Julius Beckmann steigerten sich am vergangenen Sonntag trotz der 4:6-Niederlage gegen den SuS Stadtlohn und wollen auch in Weseke, so Schwaag, „das eine oder andere Spiel für sich entscheiden“.


Bericht zum 3. Spieltag vom 29.+30.09.2018 der 1. Schüler A u. Schüler B

Merfeld (mast). Durch einen überraschenden 7:3-Auswärtssieg gegen den VfL Billerbeck II hat die 1. Merfelder Schüler A-Mmannschaft als Fünfter Anschluss an das Mittelfeld der Kreisliga gefunden. Ole Böcker war mit drei Einzelerfolgen sowie einem Sieg an der Seite seines Bruders Mads der überragende Jugend 70-Akteur. Mads Böcker kam auf eine 2:1-Bilanz, während Timon Brocks einen Zähler zum ersten Saisonerfolg beisteuerte.

Trotz einer 4:6-NIederlage in Stadtlohn überzeugten die Schüler B mit (h.v.l.) Yannick Emmerling, Julius Beckmann, Daniel Waltering und vorne Til Bünker.

< Foto mit Klick vergrößern

Eine unglückliche 4:6-Niederlage kassierten die Merfelder Schüler B in der ersten Kreisklasse beim SuS Stadtlohn. Sowohl Yannick Emmerling als auch Julius Beckmann entschieden zwei ihrer drei Einzel für sich. Auch wenn Daniel Waltering und Til Bünker an keinem Punktgewinn beteiligt waren, enttäuschte das Duo nicht. Mit 16:14 Partien und 5:7 Zählern belegt der jüngste Jugend 70-Nachwuchs einen guten vierten Rang.

Vorbericht zum 3. Spieltag am 29.+30.09.2018 der 1. Schüler A u. Schüler B

Merfeld (mast). Nach der 4:6-Auftaktniederlage gegen den TuB Bocholt peilen die Jugend 70-Schüler in der Kreisliga den ersten Erfolg an. Am Samstag um 15 Uhr gastieren Ole Böcker, Mads Böcker und Timon Brocks als Fünfter beim Vierteln VfL Billerbeck II, der sich zum Saisonstart mit 9:1 gegen den TuS Stenern durchsetzte.

Die neu angemeldete Merfelder Schüler B-Mannschaft ist nach dem 10:0-Kantersieg gegen den TTV Weseke II am Sonntag um 10 Uhr beim SuS Stadtlohn gefordert. Die Gastgeber sind in der ersten Kreisklasse ungeschlagen auf Rang zwei zu finden, während Yannick Emmerling, Daniel Waltering, Julius Beckmann und Til Bünker Position vier einnehmen. „Der Erfolg gegen Weseke hat für viel Selbstvertrauen gesorgt“, verrät Betreuer Ludger Schwaag. „Deshalb wird das Team voller Optimismus nach Stadtlohn fahren.“


Bericht zum 2. Spieltag vom 23.09.2018 der 2. Schüler A u. Schüler B

Die 2. Schüler A mit (v.l.) Niklas Trautmann, Rico Imkamp, Max Schlerkmann und Patrick Emmerling kam zu einem überraschend hohen 8:2-Sieg.

< Foto mit Klick vergrößern

Merfeld (mast). Mit dem souveränen 8:2-Heimerfolg gegen den TV Borken hat die zweite Merfelder Schüler A-Mannschaft die Spitzenposition in der ersten Kreisklasse übernommen. Max Schlerkmann, Rico Imkamp und Niklas Trautmann kamen im Einzel jeweils auf eine 2:0-Bilanz. Patrick Emmerling gewann ebenso eine Begegnung wie das Doppel Schlerkmann/Imkamp.

Nach nur 75 Minuten feierten die Schüler B von Jugend 70 Merfeld den ersten Saisonsieg. In der ersten Kreisklasse wurde der TTV Weseke mühelos mit 10:0 besiegt und dabei nur ein Satz verloren. Yannick Emmerling, Daniel Waltering, Julius Beckmann und Til Bünker hatten als Tabellenvierter mit dem Siebten überhaupt keine Probleme.


Vorbericht zum 2. Spieltag am 23.09.2018 der 2. Schüler A u. Schüler B

Merfeld (mast). Am Sonntag um 10.30 Uhr empfängt die zweite Schüler-Mannschaft in der ersten Kreisklasse den TV Borken I. Die Gäste starteten mit einem 7:3-Sieg gegen den SuS Stadtlohn die Saison, während der Merfelder Nachwuchs stark ersatzgeschwächt unglücklich beim SV Gescher 4:6 verlor. Max Schlerkmann, Rico Imkamp, Patrick Emmerling und Niklas Trautmann stehen vor einer schweren Aufgabe.

Im Parallelspiel trifft das Merfelder Schüler B-Team in der ersten Kreisklasse auf den TTV Weseke II. Beide Teams warten noch auf den ersten Sieg. Yannick Emmerling, Daniel Waltering, Julius Beckmann und Debütant Til Bünker sollen, so Schwaag, „weiter dazu lernen und sich über jeden gewonnenen Satz freuen“.


Bericht zum Saisonstart vom 08./09.09.2018 der 1. + 2. Schüler A u. Schüler B

Merfeld (mast). Das notwendige Quäntchen Glück fehlte dem ersten Jugend 70-Schülerteam in der Schüler-Kreisliga. Trotz einer 3:1-Führung mussten die Gastgeber gegen den Meisterschaftsfariten TuB Bocholt eine äußerst knappe 4:6-Niederlage einstecken. Timon Brocks verlor sein zweites Einzel unglücklich nach einem 2:1-Satzvorsprung mit 13:15 im letzten Abschnitt. Ole Böcker blieb ohne Niederlage und gewann sowohl zwei Einzel als auch das Doppel an der Seite seines Bruders Mads. Dieser wiederum kam auf eine 1:1-Bilanz.

In der ersten Schüler-Kreisklasse hatte die stark ersatzgeschwächte Merfelder Reserve ebenfalls ein Unentschieden auf dem Schläger, doch beim SV Gescher gab es nach zweistündiger Spielzeit ein 4:6. Nach einem schnellen 0:2-Rückstand sorgten Patrick Emmerling, Niklas Trautmann und Yannick Emmerling durch ihre Erfolge für die 3:2-Führung. Diese konnte anschließend jedoch nicht gehalten werden. In den nachfolgenden fünf Partien setzte sich nur noch Patrick Emmerling durch. Trautmann hatte dagegen Pech und kassierte nach einem anfänglichen 2:0-Satzvorsprung noch eine 2:3-Niederlage (11:13 im finalen Durchgang).

Zum Saisonstart der Merfelder Schüler B blieb in der ersten Kreisklasse eine Überraschung aus. Beim Favoriten VfL Billerbeck gab es eine 2:8-Niederlage. Einzig Yannick Emmerling verließ zweimal die Box als Gewinner.


Vorbericht zum Saisonstart am 08./09.09.2018 der 1. + 2. Schüler u. Schüler B

Merfeld (mast). Nach über viermonatiger Sommerpause kämpfen die Tischtennis-Nachwuchsmannschaften von Jugend 70 Merfeld am Wochenende wieder um Meisterschaftspunkte. Mit einem Spitzenspiel gegen den TuB Bocholt startet das erste Schüler A-Team von Jugend 70 Merfeld in die Kreisliga, denn beide Teams wollen ein gehöriges Wort beim Titelkampf mit reden. Ole Böcker, Mads Böcker, Janik Mühlenbäumer und Timon Brocks gehen für die Gastgeber am Sonntag ab 10.30 Uhr an die Tische.

Stark ersatzgeschwächt muss die zweite Merfelder Schüler A-Mannschaft am Samstag um 15 Uhr zum SV Gescher reisen, denn gleich drei Stammspieler stehen zum Saisonstart der ersten Kreisklasse nicht zur Verfügung. Trotzdem wollen sich Patrick Emmerling, Niklas Trautmann sowie Ersatzspieler Yannick Emmerling nicht kampflos geschlagen geben.

Das neu angemeldete Schüler B-Team von Jugend 70 Merfeld möchte am Sonntag ab 11 Uhr beim Favoriten VfL Billerbeck Erfahrungen sammeln. „Jeder gewonnene Satz wäre zum Saisonstart schon ein Erfolgserlebnis“, so Merfelds Betreuer Ludger Schwaag. Yannick Emmerling, Daniel Waltering und Julius Beckmann feiern ihr Debüt.

Seitenanfang Mannschaften 2018/19
Copyright © 2018, All Rights Reserved. Alle Rechte vorbehalten
Hinweise und Impressum
Jugend70Merfeld