49. Vereinsmeisterschaften 2019 Stand: 08.05.2019
 
Übersicht 2018 Titelübersicht Stadt-MS
 
 Ausschreibung Vereinsmeisterschaft 2019
 
 Titelübersicht der Vereinsmeisterschaften bis 1990 zurück
 Alle Vereinsmeister ab 1970 auf einem Blick
 Rangliste aller Vereinsmeister ab 1970 auf einem Blick
    Freitag 40 TN und Samstag 42 TN = 82 Teilnehmer - (88 Teilnehmer in 2004)
 
Fotos mit Platzierungen im Überblick:
(Mit einem Klick aufs Foto könnt ihr es vergrößert anschauen)
Damen A - alle Spielerinnen (4 TN)

Doppel:
1. Mirjam Schwaag/Lilli Terlau
2. Sara Mühlenbäumer/Emma Verbeet
Einzel:
1. Sara Mühlenbäumer
2. Mirjam Schwaag
3. Lilli Terlau
Herren A - offen für Spieler (10 TN)
Doppel:
1. Frank Verbeet/Damian Kleinert
2. Berthold Kreuznacht/Josef Hüppe
Einzel:
1. Raphael Schwaag
2. Damian Kleinert
3. Joachim Frintrup u. Frank Verbeet
B-Klasse - bis 1600 Q-TTR v. 11.02. (6 TN)
Doppel:
1. Christian Böcker/Stephan Roß
2. Tobias Siever/Berthold Kreuznacht
Einzel:
1. Tobias Siever
2. Stephan Roß
3. Josef Hüppe u. Christian Böcker
C-Klasse - bis 1400 Q-TTR v. 11.02. (7 TN)
Doppel:
1. Nico Brockmeier/Justus Doelle
2. Vincent Stief/Ulli Waldeit
Einzel:
1. Stephan Roß
2. Norbert Kreuznacht
3. Nico Brockmeier
D-Klasse - bis 1200 Q-TTR v. 11.02. (16 TN) -
Doppel:
1. Nico Brockmeier/Ole Böcker
2. Dieter Kreuznacht/Hendrick Kändler
Einzel:
1. Detlef Lücking
2. Dieter Kreuznacht
3. Norbert Kreuznacht u. Steffen Borchers
TR 1. Ulli Waldeit
Jugend - ab Jahrgang 2001 und jünger (8 TN)
Doppel:
1. Mads Böcker/Hendrick Kändler
2. Steffen Borchers/Fabian Brocks
Einzel:
1. Steffen Borchers
2. Mads Böcker
3. Timon Brocks u. Ole Böcker
TR 1. Hendrick Kändler

Schüler A - Jahrgang 2004 und jünger (9 TN)
Doppel:
1. Ole Böcker/Julius Beckmann
2. Timon Brocks/Yannick Emmerling
Einzel:
1. Mads Böcker
2. Ole Böcker
3. Max Schlerkmann/Timon Brocks
TR 1. Rico Imkamp
Schüler/innen B - Jahrgang 2006 u. jünger (9 TN)
Doppel:
1. Marlon Heitbettmann/Daniel Waltering
2. Mika Berning/Julius Beckmann
Einzel:
1. Yannick Emmerling
2. Julius Beckmann
3. Emma Verbeet u. Daniel Waltering
TR 1. Manuel Waltering
Schüler/innen C - Jahrgang 2008 u. jünger (4 TN)
Doppel:
1. Emma Verbeet/Mika Berning
2. Marlon Heitbettmann/Manuel Waltering

Einzel:
1. Emma Verbeet (Siegerin Schülerinnen C)
1. Mika Berning
2. Marlon Heitbettmann
3. Manuel Waltering
Newcomer - Jahrgang 2005 u. jünger (9 TN) (maximal 1 Jahr im Verein)
Doppel:
1. Manuel Waltering/Erick Kändler
2. Marlon Heitbettmann/Daniel Sommer
Einzel:
1. Emma Verbeet
2. Henry Brambrink
3. Mauel Waltering u. Marlon Heitbettmann
TR 1. Erick Kändler
Alle Newcomer Leckereinen ohne Ende
(Mit einem Klick aufs Foto könnt ihr es vergrößert anschauen)
 
 Siehe Titelträger mit Fotos aus 2018
 

Zeitungsvorbericht am 08.05.2019 von Marco Steinbrenner

Zum 10. Mal gewann Raphael Schwaag (2. v. l.) den Herren A-Einzeltitel.

< mit Klick aufs Foto wird es vergrößert


Merfeld (mast). Die Überraschung bei den Tischtennis-Vereinsmeisterschaften von Jugend 70 Merfeld blieb in der Herren A-Klasse aus. Raphael Schwaag wurde seiner Favoritenrolle gerecht und holte sich zum insgesamt zehnten Mal den Titel. Der 32-Jährige gab auf dem Weg zum Triumph lediglich drei Sätze ab. Die größten Schwierigkeiten hatte das Eigengewächs beim 3:2-Erfolg im Halbfinale gegen seinen Mannschaftskollegen Frank Verbeet. Im Endspiel behauptete sich Schwaag gegen Titelverteidiger Damian Kleinert mit 11:4, 11:9 sowie 11:7.

In der Doppel-Konkurrenz fand bereits im Viertelfinale das vorweg genommene Endspiel statt. Raphael Schwaag/Hannes Böhnlein unterlagen Damian Kleinert/Frank Verbeet überraschend deutlich in drei Sätzen. Kleinert/Verbeet belegten anschließend auch den ersten Platz und schalteten im Finale Josef Hüppe/Berthold Kreuznacht aus.

Über das Triple im Jungen-Einzel freute sich Steffen Borchers (2. v. l.).

< mit Klick aufs Foto wird es vergrößert


Große Freude bei Steffen Borchers: Bereits zum dritten Mal in Folge gewann der Nachwuchsspieler den Einzeltitel bei den Jungen und darf deshalb auch die Trophäe für immer mit nach Hause nehmen. Nach nur einem Satzverlust in der Vorrunde schaltete Borchers im Halbfinale Timon Brocks mit 3:0 aus. Deutlich spannender verlief das Endspiel. In fünf hart umkämpften Sätzen behielt der Titelverteidiger gegen den altersmäßig noch der Schülerklasse angehörenden Mads Böcker die Oberhand. Böcker triumphierte dafür bei den Schüler A. Sowohl Yannick Emmerling (Schüler B) als auch Emma Verbeet (Schülerinnen C) gewannen wie schon zwölf Monate zuvor den Pokal.

Der Veranstalter zeigte sich mit der Resonanz unter den Vereinsmitgliedern sehr zufrieden. Mit 82 Meldungen wurde die höchste Beteiligung in den vergangenen 15 Jahren erzielt. 2004 waren es 88.

Die Vereinsmeister 2019 (Einzel und Doppel):
Herren A: Raphael Schwaag, Frank Verbeet/Damian Kleienrt
Damen A: Sara Mühlenbäumer, Mirjam Schwaag/Lilli Terlau
Herren B: Tobias Siever, Christian Böcker/Stephan Roß
Herren C: Stephan Roß, Nico Brockmeier/Justus Doelle
Herren D: Detlef Lücking, Nico Brockmeier/Ole Böcker
Jugend: Steffen Borchers, Mads Böcker/Hendrick Kändler
Schüler A: Mads Böcker, Ole Böcker/Julius Beckmann
Schüler B: Yannick Emmerling, Daniel Waltering/Marlon Heitbettmann
Schüler C: Mika Berning, Mika Berning/Emma Verbeet
Schülerinnen C: Emma Verbeet
Newcomer: Emma Verbeet, Erick Kändler/Manuel Waltering


Zeitungsvorbericht am 02.05.2019 von Marco Steinbrenner

Ole Böcker startet bei den Jugend 70-Vereinsmeisterschaften als Titelverteidiger bei den Schülern A.

< mit Klick aufs Foto wird es vergrößert


Merfeld (mast). Traditionell nach dem Saisonende steht für die Tischtennisakteure von Jugend 70 Merfeld noch ein letzter Höhepunkt auf dem Programm. Am Freitag und Samstag finden in der Sporthalle der Kardinal-von-Galen-Grundschule die Vereinsmeisterschaften statt. Startberechtigt sind nicht nur die Mannschaftsspieler, sondern gleichzeitig auch ehemalige und aktive Vereinsmitglieder sowie Personen, die mit ihrem ersten Wohnsitz in Merfeld gemeldet sind.

Der interne Wettstreit beginnt am Freitag um 17 Uhr mit den A-Schülern (Jahrgang 2004 und jünger). Es folgen die beiden Erwachsenen-Klassen B (bis 1600 Ranglistenpunkte) und D (bis 1200 Ranglistenpunkte).

Weiter geht es am Sonnabend um 13.30 Uhr mit den B- (Jahrgang 2006 und jünger) und C-Schülern (Jahrgang 2008 und jünger). Anschließend findet ab 14 Uhr die C-Klasse (bis 1400 Ranglistenpunkte) sowie 30 Minuten danach die Jugend-Konkurrenz (Jahrgang 2001 und jünger) statt. Höhepunkte sind traditionell die ab 16 Uhr beginnenden Herren A- und Damen-Wettbewerbe.

In sämtlichen Klassen werden die neuen Vereinsmeister im Einzel und Doppel gesucht. Die Anmeldung ist bis 30 Minuten vor dem jeweiligen Spielbeginn möglich. Ein Startgeld wird nicht erhoben. Die Sieger erhalten einen Wanderpokal. Außerdem werden Urkunden verteilt.

Die Titelverteidiger: Damian Kleinert (Herren A), Sara Mühlenbäumer (Damen), Avdi Alicki (Herren B und C), Steffen Borchers (Jugend), Ole Böcker (A-Schüler), Yannick Emmerling (B-Schüler), Marlon Heitbettmann (C-Schüler) und Emma Verbeet (C-Schülerinnen)

 
 Siehe Titelträger mit Fotos aus 2018
 
Seitenanfang 2018
Copyright © 2019, All Rights Reserved. Alle Rechte vorbehalten
Hinweise und Impressum
Jugend70Merfeld