48. Vereinsmeisterschaften 2018 Stand: 03.05.2018
Übersicht 2017 Titelübersicht Stadt-MS
 
 Alle Vereinsmeister ab 1970 auf einem Blick
 Rangliste aller Vereinsmeister ab 1970 auf einem Blick
 Titelübersicht der Vereinsmeisterschaften bis 1990 zurück
 
 Ausschreibung Vereinsmeisterschaft 2018
 
Fotos mit Platzierungen im Überblick:
(Mit einem Klick aufs Foto könnt ihr es vergrößert anschauen)
Wanderpokale Damen A - alle Spielerinnen




< mit Klick aufs Foto geht es zu den Fotos u. Ergebnissen aus 2017 -
mehr..
Insgesamt 8 Wanderpokale wurden
an beiden Tagen in 8 Alters- und
Spielstärke-Klassen ausgespielt.
Einzel:
1. Sara Mühlenbäumer
2. Mirjam Schwaag
Herren/Damen A - offen für alle
Doppel:
1. Berthold Kreuznacht/Mathias Hemmer
2. Mirjam Schwaag/Frank Verbeet
Einzel:
1. Damian Kleinert
2. Frank Verbeet
3. Marc Stegehake u. Raphael Schwaag
 Ergebnisse Herren/Damen A - Doppel und Einzel
Herren/Damen B - bis 1550 Q-TTR v. 11.02.
Doppel:
1. Stefan Lewe/Tobias Siever
2. Avdi Alicki/Michael Ebbinghaus
Einzel:
1. Avdi Alicki
2. Stefan Lewe
3. Tobias Siever u. Berthold Kreuznacht
 Ergebnisse Herren/Damen B - Doppel und Einzel
Herren/Damen C - bis 1350 Q-TTR v. 11.02.
Doppel:
1. Dieter Kreuznacht/Michael Ebbinhaus
2. Sara Mühlenbäumer/Norbert Kreuznacht
Einzel:
1. Avdi Alicki
2. Stephan Roß
3. Norbert Kreuznacht u. Michael Ebbinghaus
 Ergebnisse Heren/Damen C - Doppel und Einzel
Jugend - Jungen/Mädchen ab Jahrgang 2001 und jünger
Doppel:
1. Steffen Borchers/Timon Brocks
2. Chris Schulze Kalhoff/Janik Mühlenbäumer
Einzel:
1. Steffen Borchers
2. Mads Böcker
3. Chris Schulze Kalhoff u.Ole Böcker
 Ergebnisse Jugend - Doppel und Einzel

Schüler A
- Jahrgang 2004 und jünger
wird später beim Training ausgetragen wird später beim Training ausgetragen
Doppel:
1.
2.
Einzel:
1.
2.
3.
 Ergebnisse Schüler A - Doppel und Einzel
Schüler/innen B/C -
Jahrgang 2006 u. jünger
Schüler B - Jahrgang 2008 u. jün.
Doppel:
1. Emma Verbeet/Yannick Emmerling
2. Henry Brambrink/Daniel Waltering
Einzel:
1. Yannick Emmerling
2. Daniel Waltering
3. Jonathan Kohlpoth
 Ergebnisse Schüler/innen B/C - Doppel und Einzel
Schülerinnen C - Jg 2008 u. jün. Schüler C - Jahrgang 2008 u. jün.
Einzel:
1. Emma Verbeet
2. Lea-Sophie Likuski
Einzel:
1. Marlon Heitbettmann
2. Mika Berning
3. Henry Brambrink
 Ergebnisse Schülerinnen C und Schüler C - Einzel
TT-Olympiade - Jugend TT-Olympiade - Schüler
wird später beim Training ausgetragen wird später beim Training ausgetragen
Ergebnis:
1.
2.
3.
Ergebnis:
1.
2.
3.
 Ergebnisübersicht ?  Ergebnisübersicht ?
Wettkampf an 8 Tischen Gespannt auf die Siegerehrung
 
 Siehe Titelträger mit Fotos von 2017
 

Zeitungsbericht am 03.05.2018 von Marco Steinbrenner
Überraschung in der Herren A-Klasse: Damian Kleinert (2. v. r.) setzte sich im Halbfinale gegen Seriensieger Raphael Schwaag (2. v. l.) durch und gewann das Endspiel gegen Frank Verbeet (r.). Links der Drittplatzierte Marc Stegehake.

< Foto mit Klick vergrößern

Merfeld (mast). An den 7. Mai 2011 kann sich Raphael Schwaag nicht mehr erinnern. Bei den Tischtennis-Vereinsmeisterschaften von Jugend 70 Merfeld verlor der heute 31-Jährige das Endspiel in der Herren A-Konkurrenz gegen Mathias Hemmer in vier Sätzen. Bei den nachfolgenden sechs internen Titelkämpfen gab sich Schwaag keine Blöße und setzte sich jeweils souverän in der Königsklasse durch. Doch bei dem Versuch, den verflixten siebten Erfolg in Serie und den zehnten Triumph insgesamt zu erreichen, erwies sich Mannschaftskollege Damian Kleinert im Halbfinale als eine Nummer zu stark. „Irgendwann passiert es halt“, trug Raphael Schwaag die 0:3-Niederlage mit Fassung. „Damian spielte sehr gut und war äußerst fokussiert. Er hat keine Fehler gemacht und verdient gewonnen.“ Im Endspiel setzte sich Kleinert gegen Frank Verbeet mit 3:0 durch und revanchierte sich gleichzeitig für die Drei-Satz-Niederlage in der Gruppenphase. Verbeet hatte auf dem Weg in das Finale in sechs Begegnungen nur einen Durchgang abgegeben. Den Titel im Doppel gewannen Mathias Hemmer und Berthold Kreuznacht.

Gleich zwei Pokale durfte Avdi Alicki mit nach Hause nehmen. In den Einzel-Wettbewerben der B- und C-Klasse war Alicki nicht zu besiegen. In der B-Konkurrenz setzte er sich im Finale gegen Stefan Lewe durch. Der Zweitplatzierte gewann dafür mit Tobias Siever die Doppel-Konkurrenz und verwies Avdi Alicki/Michael Ebbinghaus auf den zweiten Platz. Im Endspiel der C-Klasse behielt Alicki gegen Stepan Roß die Oberhand. Platz eins im Doppel belegten Dieter Kreuznacht/Michael Ebbinghaus.


Siegerehrung im Jugend-Einzel (v. l.): Mads Böcker, Sieger Steffen Borchers, Chris Schulze Kalhoff und Ole Böcker.

< Foto mit Klick vergrößern

Einen Zweifacherfolg feierte Steffen Borchers in der Jugend-Klasse. Im Einzel setzte sich das Jugend 70-Eigengewächs im Endspiel gegen Mads Böcker durch. Auf dem dritten Platz landeten Chris Schulze Kalhoff sowie Ole Böcker. Im Doppel war Borchers an der Seite von Timon Brocks nicht zu besiegen. Ebenfalls als Vereinsmeister wurden Yannick Emmerling (Schüler B), Marlon Heitbettmann (Schüler C) und Emma Verbeet (Schülerinnen C) ausgezeichnet. Im Doppel-Wettbewerb der Schüler/innen B und C setzte sich Verbeet mit Emmerling durch.


Zeitungsvorbericht am 27.04.2018 von Marco Steinbrenner
Aufschlag zur Titelverteidigung in der B-Klasse? Christian Böcker (Jugend 70 Merfeld) gewann vor einem Jahr den Titel.

< Foto mit Klick vergrößern

Merfeld (mast). Der Termin hat schon Tradition: Eine Woche nach dem letzten Punktspiel stehen für die Tischtennisspieler von Jugend 70 Merfeld die Vereinsmeisterschaften auf dem Programm. In der Sporthalle der Kardinal-von-Galen-Grundschule werden am Freitag und Samstag die internen Titelträger ermittelt. Anmeldungen sind bis 30 Minuten vor Beginn einer jeden Konkurrenz möglich.

In der Herren A-Klasse, die zum Abschluss am Samstag um 16 Uhr ausgetragen wird, steht Raphael Schwaag vor seinem siebten Triumph in Folge. Das schaffte in der 48-jährigen Vereinsgeschichte noch kein Akteur. „Ich spiele aber mit einem neuen Schläger“, verriet der Topspieler des Bezirksliga-Meisters. Größter Konkurrent im Kampf um Platz eins ist Neuzugang Frank Verbeet. Aber auch Damian Kleinert, der eine überragende Saison an Position drei hinter sich hat, ist eine vordere Platzierung zuzutrauen.

Im Herren B-Wettbewerb, der am Freitag um 19.30 Uhr beginnt, möchte Christian Böcker seinen Vorjahrestitel erfolgreich verteidigen. Auch für Jungen und Mädchen, die ihren ersten Wohnsitz in Merfeld haben oder aber Vereinsmitglied sind, besteht die Möglichkeit, an den Start zu gehen und um Pokale sowie Urkunden zu spielen.

Der Zeitplan

Freitag, 27. April

18 Uhr: Jugend (Jahrgang 2001 und jünger), Schüler/innen B (Jahrgang 2006 und jünger), Schüler/innen C (Jahrgang 2008 und jünger)
19.30 Uhr: B-Klasse (bis 1550 Q-TTR-Punkte/für Damen, Herren, Jugend, Hobby)

Samstag, 28. April
14 Uhr: C-Klasse (bis 1350 Q-TTR-Punkte/für Damen, Herren, Jugend, Hobby), Schüler/innen A (Jahrgang 2004 und jünger)
16 Uhr: Herren A und Damen

Die Titelverteidiger und mehr..

 
Seitenanfang 2017
Copyright © 2018, All Rights Reserved. Alle Rechte vorbehalten
Hinweise und Impressum
Jugend70Merfeld