Vereins-Meisterschaften 2015 Stand: 14.09.2015
Übersicht 2015 Titelübersicht Stadt-MS
 
 Alle Vereinsmeister ab 1970 auf einem Blick
 Rangliste aller Vereinsmeister ab 1970 auf einem Blick
 zur Titelübersicht der Vereinsmeisterschaften bis 1990 zurück
 
 Ausschreibung VMS 2015
 
Fotos mit Platzierungen im Überblick:
(Mit einem Klick aufs Foto könnt ihr es vergrößert anschauen)

Herren
Doppel:
1. Mathias Hemmer/Raphael Schwaag
2. Berthold Kreuznacht/Christian Böcker (v.l.)
Einzel:
1. Raphael Schwaag (2.v.l.)
2. Mathias Hemmer (l.)
3. Berthold Kreuznacht (2.v.r.)

4. Christian Böcker (r.)
 Ergebnisse Herren - Doppel  Ergebnisse Herren - Einzel

B-Klasse
bis 1550 Punkte - nach Q-TTR v. 11.05.
Doppel:
1. Christian Böcker/Stephan Roß
2. Marc Stegehake/Norbert Kreuznacht (v.r.)
Einzel:
1. Christian Böcker (2.v.r.)
2. Stefan Lewe (r.)
3. Tobias Siever und Josef Hüppe (v.l.)
 Ergebnisse B-Klasse - Doppel  Ergebnisse B-Klasse - Einzel

C-Klasse
bis 1350 Punkte - nach Q-TTR v. 11.05.

Doppel:
1. Michael Ebbinghaus/Stephan Roß
2. Norbert u. Linus Kreuznacht (v.l.)

Einzel:
1. Dieter Kreuznacht (m.)
2. Michael Ebbinghaus (r.)
3. Stephan Roß (l.)
 Ergebnisse C-Klasse - Doppel  Ergebnisse C-Klasse - Einzel

Jugend
 
Doppel:
Vincent Stief/Linus Kreuznacht
Sara Mühlenbäumer/Nico Berning
Einzel:
1. Linus Kreuznacht
2. Vincent Stief
3. Sara Mühlenbäumer
4. Nico Berning
 Ergebnisse Jugend - A- und B-Schüler - Einzel und Doppel

A-Schüler
 
Doppel:
1. Hendrik Mayer/Steffen Borchers
2. Felix Kreuznacht/Fabian Brocks
Einzel:
1. Hendrik Mayer
2. Steffen Borchers
3. Felix Kreuznacht
4. Fabian Brocks

B-Schüler
 
Doppel:
1. Timon Brocks/Luke Wundersitz
2. Max Wieschörster/Fynn Pflüger
Einzel:
1. Timon Brocks
2. Max Wieschörster
3. Luke Wundersitz
4. Fynn Plüger

Schüler TT-Olympiade

Jugend/Schüler-Pokale
1. Steffen Borchers
2. Fynn Pflüger
3. Nico Berning
4. Timon Brocks
5. Luke Wundersitz usw.
(von links)
B-Schüler - A-Schüler - Jugend - Pokale
(unten)
Medaillen für die Schüler - TT-Olympiade
 Ergebnisse - Schüler - TT-Olympiade

Spiele in der Halle
 
 
 Siehe Titelträger mit Fotos von 2014

Zeitungs-Bericht am 18.08.2015 von Marco Steinbrenner
Erfolgreiche Titelverteidigung: Mathias Hemmer/Raphael Schwaag (l.) gewannen die Doppel-Konkurrenz der A-Klasse gegen Berthold Kreuznacht/Christian Böcker.

< Foto mit Klick vergrößern


Merfeld (mast). Raphael Schwaag kommt ins grübeln. Lange muss das Tischtennis-Eigengewächs von Jugend 70 Merfeld über seine letzte Einzel-Niederlage bei den Vereinsmeisterschaften nachdenken. Bei der Suche nimmt der 28-Jährige die Internetseite des Clubs zu Hilfe und wird prompt fündig: Am 7. Mai 2011 unterlag Schwaag seinem Team-Kollegen Mathias Hemmer. Anschließend folgten ausschließlich Siege in der Herren A-Konkurrenz. Am vergangenen Samstag gewann der Bezirksliga-Spitzenspieler in der Sporthalle der Kardinal-von-Galen-Grundschule seinen vierten Titel in Folge. Ohne Satzverlust triumphierte Raphael Schwaag und verwies Mathias Hemmer, Berthold Kreuznacht und Christian Böcker auf die nachfolgenden Plätze. Die entscheidende Partie im Kampf um den Titel gewann Schwaag gegen Hemmer mühelos mit 11:6, 11:6 sowie 11:5. Der Sieg im Doppel ging, wie schon im Vorjahr, an Raphael Schwaag/Mathias Hemmer.

Zum ersten Mal gewann Christian Böcker den Einzel-Titel im Herren B-Wettbewerb (bis 1550 Ranglistenpunkte). In einem spannenden und sehr ausgeglichenen Finale setzte sich Böcker gegen Stefan Lewe mit 11:3, 9:11, 11:3, 4:11 und 11:6 durch. Schon im Halbfinale musste der neue Titelträger über die volle Distanz von fünf Durchgängen gehen, um Altmeister Josef Hüppe auszuschalten. Weniger Probleme hatte Lewe beim 3:1-Sieg gegen Tobias Siever.

Mit einer Überraschung endete dagegen die Doppel-Konkurrenz, denn die favorisierten Berthold Kreuznacht/Josef Hüppe und Stefan Lewe/Tobias Siever mussten sich aufgrund von Fünf-Satz-Niederlagen bereits im Halbfinale verabschieden. Christian Böcker siegte an der Seite von Stephan Roß mit 8:11, 11:3, 11:5 und 11:5 gegen Marc Stegehake/Norbert Kreuznacht.

Sechs Starter nahmen in der Herren C-Klasse (bis 1350 Ranglistenpunkte) teil. Nach dem Austragungsmodus „Jeder gegen Jeden“ wurde der Vereinsmeister gesucht. Mit vier Siegen und nur einer 2:3-Niederlage gegen den späteren Zweiten Michael Ebbinghaus gewann Dieter Kreuznacht den Pokal. Ebbinghaus hatte sich dagegen Norbert Kreuznacht nach fünf Sätzen geschlagen geben müssen und wies in der Endabrechnung gegenüber Dieter Kreuznacht das um zwei Durchgänge schlechtere Satzverhältnis auf. Im Doppel siegten Stephan Roß/Michael Ebbinghaus mit nur einem verlorenen Durchgang vor Norbert Kreuznacht/Linus Kreuznacht.

Zeitungs-Vorbericht am 13.08.2015 von Marco Steinbrenner
Zum vierten Mal in Folge möchte Raphael Schwaag den Vereinsmeistertitel im Einzel gewinnen.
< Foto mit Klick vergrößern

Merfeld (mast). Die Tischtennis-Saison 2015/16 wirft ihre Schatten voraus. Zwei Wochen vor dem Start am 29./30. August finden am Freitag und Samstag in der Sporthalle der Kardinal-von-Galen-Grundschule die Vereinsmeisterschaften von Jugend 70 Merfeld statt. „Wir haben den Termin bewusst gewählt, damit unsere Jungs Wettkampf- und Spielpraxis bekommen“, erläuterte der Vorsitzende Berthold Kreuznacht die Planung.

Am Freitag steht zunächst die B-Klasse (bis 1550 Ranglistenpunkte) auf dem Programm. Als Titelverteidiger geht Berthold Kreuznacht selbst an den Tisch. Die Konkurrenz aus den eigenen Reihen der zweiten Mannschaft ist mit Tobias Siever, Marc Stegehake und Christian Böcker groß. Der erste Aufschlag erfolgt um 19.30 Uhr.

Weiter geht es am Sonnabend um 13.30 Uhr mit der C-Konkurrenz (bis 1350 Ranglistenpunkte), die im vergangenen Jahr nicht ausgespielt wurde. Der Höhepunkt ist einmal mehr der A-Wettbewerb, an dem alle Merfelder und Vereinsmitglieder teilnehmen dürfen. Ab 14.30 Uhr beginnt die Jagd auf Titelverteidiger Raphael Schwaag, der in den vergangenen drei Jahren jeweils nicht zu bezwingen war und am 18. Oktober 2014 den Pokal mit nach Hause nehmen durfte. Platz für die neue Trophäe hat der 28-Jährige auf jeden Fall, der wiederum als großer Favorit auf den Sieg in die Box geht. Die Nachwuchs-Vereinsmeister werden am 11. September ab 18.30 Uhr ermittelt.

Die Titelträger im Einzel werden traditionell nach dem doppelten K.O.-System gesucht, während im Doppel einfach K.O. gespielt wird. Teilnehmen dürfen alle Herren, Damen, Jugendliche und Hobbyspieler, die mit ihrem ersten Wohnsitz in Merfeld gemeldet beziehungsweise aktuelle oder ehemalige Vereinsmitglieder sind. Der Start ist kostenlos. Bis spätestens 30 Minuten vor Beginn einer jeden Konkurrenz ist eine Anmeldung möglich.

Weitere Informationen erteilen Präsident Berthold Kreuznacht und Mar Stegehake.
Seitenanfang 2015
Copyright © 2015, All Rights Reserved. Alle Rechte vorbehalten
Hinweise und Impressum
Jugend70Merfeld