Stadtmeisterschaften 2017 Stand: 18.12.2017
Übersicht 2017 Titelübersicht Stadt-MS Titelübersicht Vereins-MS
 
39. Dülmener Stadtmeisterschaften am 16./17.12.2017 im CBG
Ausschreibung - 39. Dülmener Stadtmeisterschaften 2017 als PDF
Ausschreibung - 39. Dülmener Stadtmeisterschaften 2017 als PDF in grau
Titelübersicht der Dülmener Stadtmeisterschaften bis 1990 zurück
Fotos mit Platzierungen der 38. Dülmener Stadtmeisterschaften 2016
Fotos mit Platzierungen der Stadtmeisterschaften 2017
Siegerliste der 39. Dülmener Stadtmeisterschaften 2017 als PDF
Alle Fotos können mit einem Klick vergrößert angeschaut werden.

Sollte jemand Fehler finden ... bitte sofort bei mir melden - Danke - Lupe


Herren A - offen für alle - (11 Teilnehmer)

Einzel:

1. Raphael Schwaag, Jugend 70 Merfeld
2. Frank Verbeet, Jugend 70 Merfeld
3. Frank Bücker, TSG Dülmen
u. Damian Kleinert, Jugend 70 Merfeld



Doppel: (v.r.)
1. Damian Kleinert / Mathias Hemmer, Jugend 70 Merfeld
2. Frank Bücker / Curd Fischer, TSG Dülmen

Damen - offen für alle - (4 TN)

Einzel:

1. Dinah Siever, Jugend 70 Merfeld
2. Sara Mühlenbäumer, Jugend 70 Merfeld
3. Mirjam Schwaag, Jugend 70 Merfeld



Doppel: (v.r.)
1. Stilke Stegehake / Mirjam Schwaag, Jugend 70 Merf.
2. Dinah Siever / Sara Mühlenbäumer, Jugend 70 Merfeld

Mixed - offen für alle Damen und Herren - (5 Paare)

Doppel:
(v.r.)
1. Damian Kleinert / Silke Steghake, Jugend 70 Merfeld
2. Tobias und Dinah Siever, Jugend 70 Merfeld




 

Offene Hobby - offen für alle Damen und Herren - (10 TN)

Einzel:

1. Andreas Seng, DJK Dülmen
2. Fabian Pankock, ohne Verein
3. Benedikt Steentjes, DJK Dülmen
u. Paul Schulze-Robert, DJK Dülmen



Doppel: (v.r.)
1. Reinhard Brunner / Andreas Seng, DJK Dülmen
2. Fabian Pankock / Jan Böcker, o. V. / GW Hausdülmen

B-Klasse - bis 1600 Q-TTR - (7 TN)

Einzel:

1. Frank Bücker, TSG Dülmen
2. Marc Stegehake, Jugend 70 Merfeld
3. Curd Fischer, TSG Dülmen
u. Hannes Böhnlein, Jugend 70 Merfeld



Doppel: (v.r.)
1. Curd Fischer / Frank Bücker, TSG Dülmen
2. Marc Stegehake / Hannes Böhnlein, Jugend 70 Merfeld

C-Klasse - bis 1450 Q-TTR - (8 TN)

Einzel:

1. John Zhu, TSG Dülmen
2. Stephan Roß, Jugend 70 Merfeld
3. Yiming Chen, TSG Dülmen
u. Klaus Werner Thomas, TSG Dülmen



Doppel: (v.r.)
1. Stephan Roß / Avdi Alicki, Jugend 70 Merfeld
2. Martin Goßling / Dirk Assenkamp, Brukteria Rorup / o. V.

D-Klasse - bis 1300 Q-TTR - (7 TN)

Einzel:

1. Silke Stegehake, Jugend 70 Merfeld
2. Avdi Alicki, Jugend 70 Merfeld
3. Franz Fimpeler, DJK Westf. Senden, nicht auf dem Foto
u. Michael Ebbinghaus, Jugend 70 Merfeld, nicht auf dem Foto



Doppel: (v.r.)
1. Silke Stegehake / Michael Ebbinghaus, letzter nicht auf dem Foto, Jugend 70 Merfeld
2. Frank Hermann / Ulrich Waldeit, TSG Dülmen / Jugend 70 Merfeld

E-Klasse - bis 1150 Q-TTR - (8 TN)

Einzel:

1. Ralf Tomeczko, Brukteria Rorup
2. Frank Hermann, TSG Dülmen
3. Sara Mühlenbäumer, Jugend 70 Merfeld
u. Ulrich Waldeit, Jugend 70 Merfeld



Doppel: (v.r.)
1. Ulrich Waldeit / Ralf Tomeczko, Jugend 70 / Br. Rorup
2. Niclas Fischer / Frank Hermann, TSG Dülmen

Jungen - Jahrgang 2000 und jünger (17 TN)

Einzel:

1. John Zhu, TSG Dülmen
2. Yiming Chen, TSG Dülmen
3. Moritz Bieckhofe, TSG Dülmen, nicht auf dem Foto
u. Fabian Schindler, TSG Dülmen, nicht auf dem Foto



Doppel: (v.r.)
1. Yiming Chen / John Zhu, TSG Dülmen
2. Niclas Fischer / Leon Fischer, TSG Dülmen, letzter nicht auf dem Foto

Mädchen - Jahrgang 2000 und jünger (3 TN)

Einzel:

1. Sara Mühlenbäumer, Jugend 70 Merfeld
2. Franziska Jasper, Brukteria Rorup
3. Lilli Terlau, Brukteria Rorup




Doppel: nicht ausgespielt
 

Schüler A - Jahrgang 2003 und jünger (10 TN)

Einzel:

1. Mads Böcker, Jugend 70 Merfeld
2. Ole Böcker, Jugend 70 Merfeld
3. Hendrick Kändler, Jugend 70 Merfeld
u. Jan Zhu, TSG Dülmen, nicht auf dem Foto



Doppel: (v.r.)
1. Mads u. Ole Böcker, Jugend 70 Merfeld
2. Janik Mühlenbäumer / Chris Schulze Kalhoff, Jugend 70 Merfeld

Schülerinnen A - Jahrgang 2005 und jünger

keine Meldung

Schüler B - Jahrgang 2005 und jünger (9 TN)

Einzel:

1. Max Schlerkmann, Jugend 70 Merfeld
2. Mads Böcker, Jugend 70 Merfeld
3. Ole Böcker, Jugend 70 Merfeld
u. Jan Zhu, TSG Dülmen, nicht auf dem Foto



Doppel: (v.r.)
1. Ole u. Mads Böcker, Jugend 70 Merfeld
2. Rico Imkamp / Max Schlerkman, Jugend 70 Merfeld

Schülerinnen B - Jahrgang 2005 und jünger

keine Meldung

Schüler C - Jahrgang 2007 und jünger (6 TN)

Einzel:

1. Paul Sterzik, TSG Dülmen
2. Yannick Emmerling, Jugend 70 Merf.
3. Til Bünker, Jugend 70 Merfeld
4. Julius Beckmann, Jugend 70 Merfeld
5. Jonathan Kohlpoth, Jugend 70 Merfeld
6. Marlon Heitbettmann, Jugend 70 Merf.

Doppel: nicht ausgespielt
 
Titelübersicht der Dülmener Stadtmeisterschaften bis 1990 zurück

Bericht in der DZ am 19.12.2017 von Marco Steinbrenner














mit Klick Foto der Schüler C vergrößern

Dülmen. Bei den 39. Tischtennis-Stadtmeisterschaften, die Jugend 70 Merfeld am Samstag und Sonntag in der Dreifachsporthalle des Schulzentrums ausrichtete, gab es im Herren A-Einzel keine Überraschung. Raphael Schwaag vom Bezirksligisten Jugend 70 Merfeld bleibt vielmehr das Maß aller Dinge und gewann zum fünften Mal hintereinander den Pokal. Der 31-Jährge behielt im Endspiel gegen seinen Mannschaftskollegen Frank Verbeet mit 11:9, 11:5 und 11:5 die Oberhand. Gemeinsam auf dem dritten Platz landeten Frank Bücker (TSG Dülmen) und Damian Kleinert (Jugend 70 Merfeld). Kleinert hatte im Halbfinale bereits mit 11:5 und 12:10 gegen Verbeet geführt, dann jedoch die Partie noch aus der Hand gegeben und in fünf Durchgängen verloren. Bücker gewann zwar einen Satz gegen Schwaag, war insgesamt aber ohne Chance.

Einen Tag zuvor gelang Frank Bücker in der Herren B-Klasse der Hattrick. Zum dritten Mal hintereinander war der Blau-Gelbe im Einzel nicht zu bezwingen. Diesmal setzte sich Bücker im Endspiel gegen Marc Stegehake (Jugend 70 Merfeld) durch. Im Doppel triumphierte der TSG-Starter an der Seite seines Teamkollegen Curd Fischer. In den vergangenen zwei Jahren hatte sich Frank Bücker jeweils mit Jan Püttmann behauptet.

Bei den Siegerehrungen der Nachwuchsklassen stand Mads Böcker gleich dreimal auf dem Siegerpodest ganz oben. Der Merfelder gewann an der Seite von Ole Böcker (Jugend 70 Merfeld) die Doppeltitel bei den A- und B-Schülern. Außerdem feierte Mads Böcker im Finale gegen seinen Bruder den Sieg im A-Schüler-Einzel. Den vierten Triumph verpasste er allerdings im B-Schüler-Einzel aufgrund einer Endspielniederlage gegen Vereinskamerad Max Schlerkmann. Bei den Jungen jubelte wie schon im Vorjahr John Zhu im Einzel sowie Doppel an der Seite von Yiming Chen (ebenfalls TSG Dülmen). Zhu gewann außerdem die Herren C-Klasse durch einen Finalerfolg gegen Stephan Roß (Jugend 70 Merfeld).


Vorbericht in der DZ am 15.12.2017 von Marco Steinbrenner
Dülmen (mast). Traditionell am letzten Wochenende vor Weihnachten steht für die heimischen Tischtennisspieler noch ein ganz besonderes Turnier auf dem Programm. In der Dreifachsporthalle des Schulzentrums richtet Jugend 70 Mefeld am Samstag und Sonntag die Stadtmeisterschaften aus. Bis 30 Minuten vor Beginn einer jeden Turnierklasse besteht noch die Möglichkeit mitzuspielen. „Die Vereine werden aber gebeten, ihre Meldungen bis zum 13. Dezember abzugeben“, sagt Ludger Schwaag, Mitglied der Turnierleitung. „Damit können wir besser planen.“

Startberechtigt sind alle Spielerinnen und Spieler, die in Dülmen mit ihrem ersten Wohnsitz gemeldet ober aber für einen hiesigen Verein spielberechtigt sind. In den Hobby-Konkurrenzen sind nur diejenigen startberechtigt, die seit dem 1. September 2016 kein offizielles Spiel mehr bestritten haben. In der Herren A-Klasse strebt Raphael Schwaag (Jugend 70 Merfeld) seinen fünften Titel in Folge an. Erstmalig wird der Herren E-Wettbewerb ausgespielt, in der die Spieler nicht mehr als 1150 Ranglistenpunkte aufweisen dürfen. In sämtlichen Klassen werden die Stadtmeister im Einzel und Doppel ermittelt.

Der Zeitplan
Samstag

14 Uhr: Damen und Herren D (bis 1300 Punkte), B-Schüler-/innen (Jahrgang 2005 und jünger), C-Schüler-/innen (Jahrgang 2007 und jünger)
14.30 Uhr: Jungen/Mädchen (Jahrgang 2000 und jünger), Jungen-/Mädchen-Hobby (Jahrgang 2000 und jünger)
15.30 Uhr: Damen und Herren B (bis 1600 Punkte)

Sonntag
10 Uhr: Damen und Herren C (bis 1450 Punkte), A-Schüler-/innen (Jahrgang 2003 und jünger), Schüler-/innen Hobby (Jahrgang 2003 und jünger)
10.30 Uhr: Damen und Herren E (bis 1150 Punkte)
11 Uhr: Herren A (offen für alle Spieler), Offene Hobby-Klasse
12.30 Uhr: Damen (offen für alle Spielerinnen)
15 Uhr: Mixed (offen für alle Spieler-/innen)

Seitenanfang 2016
Copyright © 2017, All Rights Reserved. Alle Rechte vorbehalten
Hinweise und Impressum
Jugend70Merfeld