Stadtmeisterschaften 2006
Stand: 20.12.2006
Stadtmeisterschaften Dülmen am 16./17.12. 2006
zur Titelübersicht mit Fotos der Stadt-Meisterschaften von 2005
Mit einer erstmals seit drei Jahren positiven Teilnehmer-Tendenz endeten die Tischtennis-Stadtmeisterschaften 2006
Die ausrichtende TT-Abteilung der Brukteria Rorup verzeichnete mit 140 Einzel-spielern und 10 Paarungen im Mixedwettbewerb einen Anstieg von 24 Meldungen.

mit einem Klick auf diesen Link kommt ihr zu den Berichten

Ergebnisliste mit Fotos im Überblick:

Damen

Einzel:
1. Dinah Kock, Jugend 70 Merfeld
2. Loreen Schneider, Brukteria Rorup (l.)
3. Hanna Kleerbaum, TSG Dülmen (r.)
< Foto zum vergrößern anklicken


Doppel: nicht ausgespielt

Damen / Herren Mixed

1. Dinah Kock/Tobias Siever, Jugend 70 Merfeld (r.)
2. Christin Weiling/Berthold Kreuznacht, Jugend 70 Merfeld
< Foto zum vergrößern anklicken


Herren A

Einzel:
1. Raphael Schwaag (3xTV), Jugend 70 Merfeld
2. Thorsten Waltering, Brukteria Rorup (l.)
3. Jan Lindner, TSG Dülmen (r.)
< Fotos zum vergrößern anklicken


Doppel:
1. Marius Wies/Raphael Schwaag, Jugend 70 Merfeld
2. Berthold Kreuznacht/Josef Hüppe, Jugend 70 Merfeld


Herren B
Einzel:
1. Thorsten Waltering, Brukteria Rorup (l.)
2. Marco Schikora, Brukteria Rorup (m.)
3. Andreas te Uhle, Brukteria Rorup (r.)
< Foto zum vergrößern anklicken


Doppel:
(kein Foto vorhanden)
1. Thorsten Breuer/Andreas te Uhle, Brukteria Rorup
2. Marco Schikora/Thorsten Waltering, Brukteria Rorup

Herren C

Einzel:
1. Tobias Siever, Jugend 70 Merfeld (m.)
2. Tobias Eggemann, Brukteria Rorup (l.)
3. Marc Rybarczyk, Jugend 70 Merfeld (r.)
< Fotos zum vergrößern anklicken


Doppel:
1. Damian Kleinert/Tobias Siever, Jugend 70 Merfeld
2. Axel Claus/Dirk Assenkamp, Jugend 70 Merfeld (nicht auf dem Foto)

Mädchen

Einzel:
1. Dinah Kock, Jugend 70 Merfeld (m.)
2. Rebecca Kleerbaum, TSG Dülmen (l.)
3. Christin Weiling, Jugend 70 Merfeld (r.)
< Fotos zum vergrößern anklicken


Doppel:
1. Dinah Kock/Christin Weiling, Jugend 70 Merfeld
2. Verena Kock/Jennifer Jasper, Brukteria Rorup (nicht auf dem Foto)

Jungen

Einzel:
1. Avdi Alicki, Jugend 70 Merfeld (m.)
2. Philipp Sterzik, TSG Dülmen (l.)
3. Damian Kleinert, Jugend 70 Merfeld (r.)
< Fotos zum vergrößern anklicken


Doppel:
1. Hannes Böhnlein/Damian Kleinert, Jugend 70 M.
2. Stephan Roß/Avdi Alicki, Jugend 70 Merfeld (l.)

A-Schülerinnen

Einzel:
1. Christin Weiling (TV), Jugend 70 Merfeld (m.)
2. Rebecca Kleerbaum, TSG Dülmen (r.)
3. Sonja Pankoke, Brukteria Rorup (l.)
< Fotos zum vergrößern anklicken



Doppel:
1. Rebecca Kleerbaum/Christin Weiling (TV), TSG Dülmen/Jugend 70 Merfeld (l.)
2. Laura Wortmann/Sonja Pankoke, Brukteria Rorup (r.)

A-Schüler

Einzel:
1. Jan Püttmann, TSG Dülmen (m.)
2. Jim-Kai Yi, TSG Dülmen (l.)
3. Fabian Pankoke, Brukteria Rorup (r.)
< Fotos zum vergrößern anklicken


Doppel:
1. Jan Püttmann/Jim-Kai Yi, TSG Dülmen (r.)
2. Fabian Pankoke/Florian Kock, Brukteria Rorup (l.)

B-Schülerinnen

Einzel:
1. Maike Tüns, Jugend 70 Merfeld (m.)
2. Carola Jasper, Brukteria Rorup (l.)
3. Julia Tomeczko, Brukteria Rorup (r.)
< Fotos zum vergrößern anklicken


Doppel:
1. Maike Tüns/Sophia Drees, Jugend 70 Merfeld
2. Julia Tomeczko/Saskia Wärmeling, Brukteria Rorup (l.)

B-Schüler

Einzel:
1. Florian Kock, Brukteria Rorup (m.)
2. Marco Brockmeier, Jugend 70 Merfeld (l.)
3. Mathias Merschmöller, Jugend 70 Merfeld (r.)
< Fotos zum vergrößern anklicken


Doppel:
1. Marco Brockmeier/Timo Kreuznacht, Jugend 70 Merfeld (r.)
2. Daniel Wennemar/Nico Brockmeier, Jugend 70 Merfeld (l.)

C-Schülerinnen

Einzel:
1. Maike Tüns (2xTV), Jugend 70 Merfeld (m.)
2. Julia Tomeczko, Brukteria Rorup (l.)
3. Sophia Drees, Jugend 70 Merfeld (r.)
< Fotos zum vergrößern anklicken


Doppel:

1. Sophia Drees/Maike Tüns (TV), Jugend 70 Merfeld (r.)
2. Julia Tomeczko/Marleen Mahnkopf, Brukteria Rorup (l.)

C-Schüler

Einzel:
1. Marco Brockmeier, Jugend 70 Merfeld (m.)
2. Tobias Mersmann, Brukteria Rorup (l.)
3. Marius Mätze, Brukteria Rorup (r.)
< Fotos zum vergrößern anklicken


Doppel:

1. Marco und Nico Brockmeier, Jugend 70 Merfeld
2. Robin Fromme/Marius Mätze, Brukteria Rorup (l.)

offene-Hobby

Einzel:
1. Maik Sewald, GW Hausdülmen (m.)
2. Heinz Kraß (TV), TSG Dülmen (l.)
3. Paul Schulze-Robert, DJK Dülmen (r.)
< Fotos zum vergrößern anklicken


Doppel: (kein Foto vorhanden)
1. Peter Hullerum/Maik Sewald, Jugend 70 Merfeld/GW Hausdülmen
2. Walter Riddermann/Paul Schulze-Robert, DJK Dülmen
 
Schüler-Hobby

Einzel:
1. Nils Nosthoff, GW Hausdülmen (m.)
2. Patryk Bojko (l.)
3. Max Kujat (r.)
< Foto zum vergrößern anklicken


Doppel:
1. Max Kujat/Patryk Bojko (l.)
2. Robin Krämer/Leon Potthoff



Die Titelträger der letzten Jahre sind unter der Titelübersicht Stadtmeisterschaften zu finden. LS
Bericht 2 von Klaus Wortmann vom Ausrichter Brukteria Rorup
17. Dezember 2006 (2. Tag): Auch der zweite Tag der TT-Stadtmeisterschaften brachte am Sonntag noch einmal viele spannende und hochklassige Begegnungen. Genau 140 Meldungen zählten die Organisatoren des SV Brukteria Rorup an beiden Tagen und ließen den Abteilungsleiter Helmut Drees ein zufriedenes Resümee ziehen: "Trotz der großen logistischen Aufgabe und trotz einiger kleiner Hänger sind wir mit dem Ablauf der Stadtmeisterschaften im Großen und Ganzen zufrieden. Verbesserungen sind sicherlich immer noch möglich, aber wir können jetzt erst einmal entspannt in die Winterpause gehen."

Auch der sportliche Teil kann sich sehen lassen, er lebte vor allem von der Konkurrenz der rivalisierenden Vereine TSG Dülmen, Ju 70 Merfeld und Brukteria Rorup. In der Herren A Klasse gewann Abonnementsieger Raphael Schwaag (Merfeld) vor Thorsten Waltering (Rorup) und Jan Lindner (Dülmen). Im Doppelwettbewerb siegten Schwaag und Marius Wies im Vereinsduell gegen Josef Hüppe und Berthold Kreuznacht. Schwach besetzt war dagegen die Damenkonkurrenz mit nur drei Teilnehmerinnen, hier setzte sich Dinah Kock (Merfeld) nicht unerwartet gegen Loreen Schneider (Rorup) und Hanna Kleerbaum (Dülmen) durch.
In der Herren C Klasse dominierten die Spieler der dritten Herrenmannschaft von Ju 70 Merfeld. In der Doppelkonkurrenz siegten Damian Kleinert und Tobias Siever vor Axel Claus und Dirk Assenkamp (alle Merfeld), während in der Einzelkonkurrenz Siever als neuer Stadtmeister und Marc Rybarczyk als dritter ganz vorne zu finden waren. Einzig Tobias Eggemann (Rorup) konnte in diese Überlegenheit einbrechen und sicherte dem Gastgeber zumindest den Vizemeistertitel.
In der sehr gut besetzten Hobby-Herren-Klasse verlor der langjährige Titelträger Heinz Kraß völlig überraschend gegen Maik Sewald und mußte so erstmals einem anderen den Vortritt lassen. Sewald war an der Seite von Peter Hullerum auch im Doppelwettbewerb erfolgreich.
In der Schüler A Klasse bestritten die beiden Spieler von TSG Dülmen Jan Püttmann und Jim-Kai Yi das Endspiel, in dem Püttmann das bessere Ende für sich hatte.
Bei den A-Schülerinnen setzte sich im Endspiel Christin Weiling (Merfeld) gegen Rebecca Kleerbaum (Dülmen) durch.
Bericht 1 von Klaus Wortmann vom Ausrichter Brukteria Rorup
16. Dezember 2006 (1. Tag): Einen durchwachsenden Start verzeichneten die Organisatoren der diesjährigen Tischtennis-Stadtmeisterschaften. Rückläufige Teilnehmerzahlen, organisatorische Probleme und technische Schwierigkeiten sorgten am Samstag nicht nur für zufriedene Gesichter bei den Mitgliedern der TT-Abteilung des SV Brukteria Rorup, die in diesem Jahr mit der Ausrichtung betraut waren.

Die ersten Stadtmeister 2006 wurden in den Schüler-/innen B Klassen ermittelt. Bei den Schülerinnen siegte Maike Tüns (Ju 70 Merfeld) vor den beiden Roruperinnen Carola Jasper und Julia Tomeczko. Tüns gewann mit ihrer Vereinskollegin Sophia Drees auch gemeinsam im Doppel vor der Roruper Kombination Tomeczko/ Saskia Wärmeling.
Umgekehrte Vorzeichen dagegen in der Schüler B Klasse, hier setzte sich der Roruper Florian Kock gegen seine Merfelder Konkurrenten Marco Brockmeier und Matthias Merschmöller durch.
In der Mädchenklasse kam es im Endspiel zum Vergleich von Dinah Kock (Ju 70 Merfeld) und Rebecca Kleerbaum (TSG Dülmen), nach spannenden Verlauf und hochklassigen Ballwechseln setzte sich schließlich Kock in vier Sätzen durch und wurde neue Titelträgerin.
Auch im Jungenendspiel kam es zum Vergleich zwischen Merfeld und TSG Dülmen, hier setzte sich der hohe Favorit und Bezirksklassenspieler Avdi Alicki (Ju 70 Merfeld) in vier Sätzen gegen Phillip Sterzik (TSG Dülmen) durch . Im Doppelendspiel unterlag Alicki aber an der Seite von Stephan Roß gegen seine Vereinskameraden Hannes Böhnlein/Damian Kleinert.
Den Abschluss am Samstag gestaltete die Herren B Klasse (offen bis Kreisliga), in der nicht weniger als 23 Teilnehmer an den Start gingen. Im Wettstreit der Roruper und Merfelder Spieler setzten sich am Ende ganz klar die Roruper Cracks durch, denn mit Andreas te Uhle, Thorsten Waltering und Marco Schikora zogen gleich drei Roruper bis ins Halbfinale ein. Vierter Spieler im Halbfinale war der Merfelder Axel Claus, der aber im Halbfinale klar in drei Sätzen gegen Waltering das Nachsehen hatte. Im zweiten Halbfinale unterlag der Roruper Vereinstitelträger te Uhle seinem Freund Schikora, so dass im Endspiel die beiden Vereinskollegen Waltering und Schikora sich gegenüber standen. Das Endspiel wurde dann klar von Waltering behrrscht und dementsprechend deutlich in drei Sätzen gewonnen. Als neuer Stadtmeister unterlag Waltering gemeinsam mit seinem Endspielgegner Schikora im Doppelfinale aber gegen die andere Roruper Kombination Thorsten Breuer/ Andreas te Uhle knapp in fünf Sätzen. Damit endete der erste Wettkampftag aus Roruper Sicht recht versöhnlich.
Vorbericht v. 14.12.2006 von Klaus Wortmann vom Ausrichter Brukt. Rorup
Als Ausrichter der TT-Stadtmeisterschaften 2006 lädt die TT-Abteilung des SV Brukteria Rorup am Samstag (16. Dezember) und Sonntag (17. Dezember) alle Dülmener Tischtennis-Fans in die Dreifachhalle, Am Bache ein. Neben den Nachbarvereinen TSG Dülmen, Jugend 70 Merfeld und DJK Dülmen sind auch alle Hobbyspieler eingeladen. Die Stadtmeisterschaften starten am Samstag um 14:00 Uhr mit den Jungen-/Mädchen- und Schüler-/Schülerinnen-B Klassen. Als Titelverteidiger gehen Marius Wies (Jungen) und Judith Gelschefarth an den Start. In der Herren B - Konkurrenz (offen bis Kreisliga) wird es sicherlich zu spannenden Duellen der Spieler des Ausrichters Brukteria Rorup und der Reserve von Ju 70 Merfeld kommen. Diese Konkurrenz startet um 15:30 Uhr. Im Jahre 2005 hatte Marco Steinbrenner (Ju 70 Merfeld) die Nase vorn, der Titelverteidiger ist aber aufgrund seines Urlaubs nicht am Start.

Am Sonntag starten um 9:30 Uhr die Schüler-/Schülerinnen der C-Klasse. Nur eine halbe Stunde später greifen dann auch die Herren C, die Schüler-/Schülerinnen der A-Klasse und die Schüler- und Jugendhobbyspieler ins Geschehen ein. Die Damen und die Königsklasse Herren A beginnen dann um 11:30 Uhr. Für die Spieler aller Dülmener Vereine gilt es , die Titelverteidiger Inga Jasper (Damen) und Raphael Schwaag (Herren A) zu entthronen. Die Offene Herrenklasse beginnt um 12:00 Uhr und wird seit Jahren von Heinz Kraß dominiert. Wer Stadtmeister 2006 werden will, muss ihn schlagen. Den Abschluss bildet dann die Mixed-Klasse, in der eindeutig der Spaß im Vordergrund steht. Anschlag ist hier bei günstigem Turnierverlauf um 15:00 Uhr. Alle Konkurrenzen starten in Vierergruppen und werden anschließend im einfachen K.O.-System entschieden. Pro Spieltag kann jedoch nur in einer Spielklasse angetreten werden (Ausnahme Mixed-Konkurrenz). Anmeldeschluss ist jeweils 30 Minuten vor Spielbeginn in der Dreifachhalle des Schulzentrums.
Seitenanfang 2006
Copyright © 2006, All Rights Reserved. Alle Rechte vorbehalten
Hinweise und Impressum
Jugend70Merfeld